New Sydney, Altara12.09.3030  

Morgen 6:00 Uhr erwartet die altaranische Navy Besuch von den Schläferwelten. Die 2. Brigade der Communal Expeditionary Force (CoExFo) der entfernten Community of Independent Worlds (CIW) wurde nach Altara gesandt, um mit der hiesigen Navy Manöver durchzuführen.

Dies ist auch ein politischer Akt, denn die CIW steckt derzeit in einer internen Krise und bewegt sich auf einen handfesten Bürgerkrieg ohne Sieger zu. Es ist daher kein Zufall, dass Communal Trustee (CT) Jasine Dalson die 2. Brigade begleitet und um Gespräche mit Regierungsvertreter der Four States Alliance (FSA) bat.

Seit einem halben Jahr bemüht sich Pariya um Unabhängigkeit, wird jedoch, aufgrund des im System vorhandenen einzigen Vortex-Tunnels der CIW, von der Communal Navy und Army daran gehindert. Jetzt geht der Community das Geld aus und andere Systeme in dem losen Staatenbund beginnen sich gegen den Krieg zu wehren. Unter anderem fanden Unterstützungs- und Ressourcenverweigerungen, ausbleibende Steuerübermittlungen und Produktionsniederlegungen statt.

Der Ausgang der Manöver und der Gespräche könnte über das Schicksal einer alten traditionsreichen Region der Menschheit und einem relativ neuen Teil der USC entscheiden.

Letzte Aktualisierung ( 19.08.2008 )