Startseite Foren RiftRoamers Dystopia RPG CommunityLab TechTalk AutoDoc Re:Re: AutoDoc

#2387
imported_mirc
Mitglied

Hi Fred

jo, heißes Teil. Also die Antwort auf die 2. Frage nach (nicht) stabilisierten Patienten ist quasi im Folgesatz enthalten, wenn auch die Deutlichkeit verbesserungswürdig ist.

Ein AutoDoc-System ist in der Lage einen stabilisierten Patienten zu behandeln. Ein nicht stabilisierter Patient wird zunächst stabilisiert. Im Misserfolgsfall wird der Patient in Stasis versetzt und ein Broadcast auf dem Medical Channel des lokalen Kommunikationsnetzes abgesetzt.

Das Prozedere sieht vor, das die normale Behandlung an einem stabilisierten Patienten erfolgt. Effektiv bedeutet das spieltechnisch das der Pateint ob mit oder ohne AutoDoc bei geeigneter medizinischer Versorgung ohnehin von alleine gesund werden könnte. Der AutoDoc hilft hier nur. Per Definition tritt beim nicht stabilisierten Patienten keine Wundheilung sondern eine Wunddeklination ein. Der Zustand des Patienten verschlechtert sich aufgrund seiner Verletzungen bis hin zum Tod.

Spieltechnisch ist ein zweiter Skillwurf (GM-Job) je zu stabilisierender Wunde nötig, was die Genesungschancen verschlechtern könnte. Ist auch nur eine Verletzung des Patienten nicht versorgt – (weiterer) Blutverlust ist die häufigste Ursache für die Folgen der Wunddeklination – so besteht das Risiko das der Patient an seinen Verletzungen sterben kann. Um dies im Notfall zu vermeiden leitet das AutoDoc System ggf. die Stasis ein, bis eine vollwertige medizinische Versorgung erfolgen kann.

Die Spieler können also ihre Verletzten Kameraden in den Splatter-Tank werfen, auf „Start“ drücken und sich um die Kolateralschäden kümmern. Der Autodoc ist effektiv ein vollwertiger Arzt mit einem Limit beim Skill-Level. Er ist eben nur ein normaler Arzt, Chirurg, Internist, etc. Die Skill-Level von Veteranen unter den Ärzten oder gar Elite-Ärtzte stellen die Fähigkeiten eines AutoDocs noch etwas in den Schatten. Wir wollen diese Berufsgruppen ja nicht arbeitslos machen.

Es gibt noch ein paar Regeln zu Crew-Beständen bezogen auf die Anzahl der zu betreuenden Passagiere, die unter anderem mindestens einen „echten“ Arzt erfordern wenn die Anzahl der Passagiere eine gewisse Zahl übersteigt. Aber das ist eher eine Frage des Raumschiff- oder Kolonie-Designs.