Startseite Foren RiftRoamers Dystopia RPG CommunityLab ThinkingNets Cyber-sem-AI – ein universelles NetDiving Modell Re:Re: Cyber-sem-AI – ein universelles NetDiving Modell

#2378
imported_mirc
Mitglied

Hey zurück, Fred…

im Grunde ist dieser Char aus Empyrean Age ja durchaus auch hiermit denkbar und machbar. Der verheizt ja „nur“ Clone. Dabei kann man folgende Infos als gegeben ansehen.

Cloning ist nicht wirklich selten im RR-Universum. Jeder der sich für wichtig genug hält und sich dies leisten kann, gibt einen Klon in einer Klon-Bank seines Vertrauens in Auftrag und läßt dort bei dieser Gelegenheit gleich ein DIM-Image anfertigen. Der Klon wird dort gelagert und gewartet und solang vorgehalten, bis er benötigt wird.

Entweder kommt der Besitzer Mal wieder vorbei, weil er – sagen wir Mal – ein unattraktives Alter erreicht hat und die alte Hülle es nicht mehr so tut, lässt ein Update seines DIM-Images durchführen und tauscht bei der Gelegenheit gleich mal den Körper. Er läßt seine alte Hülle in sein persöliches Gen-Materiallager überführen und aktiviert einen vorbereiteten Klon mit seinem aktuellen DIM-Image. Voila, die Verjüngungskur ist geglückt und die Klon Bank um ein paar Zigtausend Credits reicher.

Alternativ stirbt der Besitzer und die Deaktivierung der Sozialversicherungsnummer (Im schlimmsten Fall die wirklich echte persönliche APID) wird über einen geeigneten Automatismus (z.B. eine Art Testamentsvollstreckung die die AKtivierung des Klons regelt) geparkt und später auf den Klon übertragen. Dann wird ein Klon mit dem zuletzt gespeicherten DIM-Image aktiviert und der Besitzer lebt weiter (minus einiger Stunden, Tage, Wochen, Monate oder gar Jahre an Erinnerungen). Der Reaktivierte Klon erbt nicht nur die Rechte und Reichtümer des Verstorbenen sondern auch dessen Verpflichtungen.

Dieser Vorgang erfordert dank modernster neurochirurgischer Methoden nicht einmal einen DIM-Core sondern kann direkt in das biologische synaptische System – Hirn – eingespielt werden (hier kommen dann auch die Trodes zum Einsatz).

DIese Sequentielle Nutzung von DIM-Images und Klonen ist also kein Ding. Alles andere – also die parallele Nutzung – erfordert ein hohes Maß an Skrupellosigkeit und krimineller Energie. Beides Eigenschaften die unser Freund aus The Empyrean Age sicher vorzuweisen hat. Es wird sicherlich so einige NPCs und vieleicht auch Mal einen PC geben der sich so verhält. Aber dies wird nicht die Regel sein.

Fazitum Generosum Praktikalis: Wenn Du ’ne coole Story-Idee hast, die das Thema aufgreifen soll, dann leg los. Ausnahmen bestätigen hier die Regel.

Tipp: Parallel aktivierte DIM-Images sind aus meiner Sicht NPC’s, da sie ein eigenes Bewustsein haben. Außerden verhhalten sich diese genauso skrupellos und kriminell wie das Original, was nicht unbedingt eine Teamfähigkeit mit einschließt. Ein solcher Rogue-Clon könnte für den GM ein wertvoller Langzeit Antgonist sein *grins*.

cya