#2470
imported_herb
Mitglied

Moin!
Ich möchte auch noch einmal betonen, dass ich mich über Dein Engagement sehr freue, Clem.
Zum Einstieg könnte ich mir am besten die Händlerkampagne am Rande des zivilisierten Raums (also in Bielefeld) vorstellen. Ausweiten kann sich das ja in alle anderen vorgestellten Szenarien. Man wird angeheuert vom Warlord eines Planeten, um einen anderen auszuschalten (Attentätermission vielleicht, das würde auch Skrupel und Moral aufs Tapet bringen), man muss ein Verbrechen aufklären (vielleicht sogar an der eigenen Crew oder am eigenen Raumschiff) oder man muss als Entwicklungshelfer einspringen und eine Zivilisation auf die nächste Stufe der Technik bringen (auch wieder eine moralische Frage).
Von diesem Startpunkt aus ist alles offen, deshalb halte ich ihn auch für eine ideale Wahl. Die Komplexität der folgenden Abenteuer kann individuell angepasst werden.
Bei Raumschiffen – und ich möchte sehr gerne mit einem beginnen – mag ich es bullig und kantig. Sozusagen volvoesk. Die filigranen und geschwungenen Modelle sind schick, aber nicht martialisch genug für so einen Randwelthändler. 😉
Ich muss mal sehen, ob ich noch Charaktere hier rumliegen habe. Ist ja schon eine Weile her, ansonsten würde ich durchaus auch die schnelle Variante mit der Minimalcharaktererschaffung ausprobieren.