Cetadeani

Die Cetadeani selbst sind eine nach maximaler Effizienz strebende Rasse, die sich ein umfassendes Verständnis aller wissenschaftlichen Fragen zur Aufgabe gemacht hat.

Die Grenze zwischen den Cetadeani und den Menschen ist politisch und geographisch gefestigt und von gut nachbarschaftlichen Beziehungen geprägt. Der Hauptverlauf der Grenze der Nation der Cetadeani verläuft außerhalb der USC, lediglich im Dawn-Territorium berühren die Grenzen sich. Das Territorium ist Teil des gleichnamigen Sektors und beherbergt das Dawn-System, wo sich die Territorialregierung befindet. Noch heute ist diese Welt nicht besonders stark bevölkert, in den fünf Städten auf der Oberfläche dieser kleinen Dschungelwelt leben gerade mal 3,5 Million Menschen.

Im Zentrum des größten Kontinents genau zwischen diesen fünf Städten befindet sich ein gigantisches antikes Bauwerk, ein künstliches Steinplateau in der Form eines Pyramidenstumpfs mit einer Kantenlänge von 16 Kilometern. Auf diesem Plateau befindet sich ein Säulentempel aus grünblauem transparentem Material. Jede der mehreren hundert Säulen ist 200m hoch und etwa 100m von der nächsten Säule entfernt.

Im Zentrum dieses TempelS befindet sich der Versammlungsort, wo bisher sämtliche politischen Gespräche zwischen den Cetadeani und den Menschen stattfanden, auch seinerzeit der Unterstützungspakt zwischen den Cetadeani und der Free Sectors Alliance (FSA).

Die Cetadeani sind die Treibende Kraft im Galaktischen Bund, der mehr als 45.000 Rassen und deren interstellare Nationen vereinigt. Das so zusammengefasste Gebiet reicht von den Randbereichen unserer Galaxis fast wie ein Tortenstück geformt bis ins Zentrum derselben hinein, wo sich die Grenzen aller Großen Rassen am Rande der Neutralen Zone treffen.

Comments are closed.

Zur Werkzeugleiste springen