Urban Security Bot: USB-400XT

Wiley erschauderte, als die zweieinhalb Tonnen Durastahl und Verbundwerkstoffe mit dumpf stampfenden Schritten in die düstere Gasse einbogen. Die geduckte Silouette des Metro Police Sicherheitsroboters mit den seitlich am Torso angebrachten Waffenträgern verfehlte seine Wirkung auf Wiley nicht im mindesten.

Blaue und rote Lichtblitze zuckten nervös durch den kalten Nebel in der Gasse. Die dumpfen Schritte des Walkers näherten sich bedrohlich, leise Singnaltöne in komplizierten Mustern von sich gebend. Die roten Lanzen des Laserscanners streiften in regelmäßigen Bewegungen über Gebäudewände und tasteten die Umgebung ab.

Wiley konnte den rot leuchtenden flachen Sensorschlitz in der Front des Robotertorsos erkennen, währen die matten Reflexionen der Blitzleuchten die blau weiße Karosserie der Maschine beleuchteten.

„Stanley Morris Wiley!“ dröhnte die mechanische Stimme des MPD-Roboters.

„Kraft meiner Befugnisse als Officer des Metro Police Department des New Sydney Metroplex nehme ich Sie gemäß Paragraph 18 des Strafgesetzes der Free States Alliance wegen des Handels mit illegalen Drogen in Polizeigewahrsam.“

Es trat eine kurze Stille ein. Dann folgte die übliche Rechtsbelehrung die mit Jeder Verhaftung einhergeht. Wiley wuste, das seine Glanzstunden sich dem Ende neigten. Nicht das er als Dealer besonders erfolgreich gewesen wäre, aber die Freiheit war bisher sein einziges noch verbliebendes Kapital. Wiley ging die Optionen die sich ihm boten noch einmal in Gedanken durch. Einen Ausweg sah er jedoch nicht. Mit zitternden Knien und erhobenen Händen kam er aus den Schlagschatten des Abfallcontainers hervor, hinter dem er sich verschanzt hatte.

„Ihre Kooperation wird sich mildernd auf das Urteil des Richters auswirken, Mr. Wiley!“ dröhnte der Mech. „Bitte bleiben sie bewegungslos im Scheinwerferlicht stehen und warten sie auf das mobile Einsatzkommando. Ich weise Sie darauf hin, das ich Ihren Körper in der Zielerfassung aufgeschaltet habe und eine eventuelle Flucht mit den mir zur Verfügung stehenden Mitteln verhindern werde.“

Wiley war froh, das er sich nicht gleich in die Hosen machte. Diese Roboter machten üblicherweise keine Witze, auch wenn sich eine gewisse Situationskomik oft nicht ausschließen läßt. Die theoretisch nicht tödlichen Gummigeschosse aus der Crowd Control Gatling des Roboters würden ihn grün und blau prügeln, ja sogar einige seiner Knochen brechen, wenn er eine Flucht wagte. Und letztlich konnte der Mech immer noch auf ein recht ansehnliches Arsenal aus Laser- und Gausgeschützen, sowie einen Werfer für Minigranaten und Gaskanister zurückgreifen.

Mit kreischenden Reifen bog ein Van des MPD um die Ecke der Gasse und näherte sich von den anderen Seite der Szenerie. Ein paar bewaffnete COPs in Standardrüstung der Polizei verließen das Fahrzeug und nahmen Wiley wortlos in Gewahrsam. Während der Drogendealer abgeführt wurde, sprach der führende Officer gedämpft mit dem Roboter. Kurze Zeit später stampfte dieser davon und der Officer sprang zu den anderen in den Van, der mit hoher Geschwindigkeit den nächstgelegenen Standort der New Sydney Metro Police ansteuerte.

Copyright 1991-2013: Mirco Adam

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Zur Werkzeugleiste springen