Dark Universe

Ein alternativer Spielhintergrund für RiftRoamers

Vor Äonen gab es noch kein Universum. Der Urknall (oder das Ereignis welches man gemeinhin als Urknall bezeichnet) hat noch nicht stattgefunden und die Corroder lebten friedlich in der allumfassenden Ursuppe. Bis ein infinitesimal kleines Ereignis letztlich zum Urknall führte und diese hochintelligenten Energiewesen (eine ganze Spezies) in die verschiedenen entstandenen Universen riss, wo sie allmählich der Geburt von Galaxien und damit dem Universum beiwohnten.

Sie waren verwirrt und trachteten nur danach zurückkehren zu können in die geliebte Nullzeit der Ursuppe. Sie sahen Zivilisationen entstehen und vergehen. Und sie entdeckten das sie das Leben in unserem Universum schwächte, ausser sie nehmen mentale energie – Lebensenergie – auf.

So waren in der Folge alle intelligenten Lebensformen prädestiniert als Nahrung für sie. Teile der Corroder pflegen ihre „Herden“ andere konsumierten sie.

Aber alle Corroder trachten nach der Ursuppe. Und diese steht am Ende des Universums.  Wenn man es genau betrachtet scheint es als wollten sie das  Universum kollabieren lassen. Diese Tatsache ist die Ursache für die überall in anderen Galaxien geführten gewaltige Kriege, die im Verlauf der Jahre 3050-3075 auch zu uns in die Milchstraße gelangen. Für ihre Bemühungen, so scheint es haben die Corroder ein mächtige und gefürchtete Spezies untergraben und als Unruhestifter eingesetzt.

Doch scheint es noch den einen Sternwanderer zu geben, hervorgegangen aus dem einst großen Volk der Looren, die versklavt und unterworfen wurden um nun als Executors die Geschicke der Corroder auf die SPezies der Galaxis zu über tragen. Er soll die vereinten SPezies die sich gegen die Gefahr stellen am Ende zum Siegt führen.

Ist er nur eine Legende? Eine Geschichte die nur aus dem Gedanken geboren wurde die Flamme der Hoffnung nicht erlöschen zu lassen? Ist er die Rettung für die MEnsvchheit und die anderen Spezies der Galaxis oder sind die Legenden nur ein Wegbereiter in ein…

Dark Universe

Nach einer Idee von Gunnar Hay

Comments are closed.

Zur Werkzeugleiste springen