Santoranischer Blockadebrecher aufgebracht!

Santoria City, Santora Prime

29.10.3030

MacBeth_near_Eridan_1000x400

Nach monatelanger Belagerung des Santora Systems ist es der USC Navy erneut gelungen einen Fchnellfrachter zu stoppen der die Blockade des Santora Systems durchbrechend wollte. Die Enterkommandos des USC Patruillenkreuzers „Ethan Yeoung“ unter Captain Konrad Schweizer stellten am vergangenen Dienstag den Kontakt mit dem Rumpf des flüchtenden Schiffes her und drangen trotz heftigsten Widerstandes in den 12000 ton SDT schweren Frachter.

Neben einigen Tonnen Schmuggelware, trafen die Marines der „E.Yeoung“ unter anderem auf den als engen Vertrauten Kardinal Santors bekannten Kleriker Harm Devonport, der daraufhin in Flottengewahrsam genommen wurde. Devonport soll am kommenden Montag auf der Sternfestung „Eridana“ verhört werden.

Das Flottenkommando erhofft sich dabei wertvolle Hinweise auf die Pläne und Aktivitäten der santoranischen Regierung. Nachdem es in den letzten Monaten ruhig geworden ist um den Santora Konfilkt und die Hauptaktivitäten statt auf militärischem vornehmlich auf diplomatischem Wege stattfanden scheint nun wieder Bewegung in den ruhenden Navyapparat gekoommen zu sein.

[ma] Zuletzt aktualisiert am: 29.10.2002

Comments are closed.

Zur Werkzeugleiste springen