Cryoschlafkapsel

Cryosleep-Berth (CSB),  Cryoschlafkapsel (CSK), Kälteschlafkammer (KSK), Cryo-Stasiskammer (CSK), Hyper-Sleep-Capsule (HSC), Hyperschlafkammer (HSK), Cryogenic Vault/Cryo-Vault (CRYV), Suspended Animation Chamber (SAC).

Es gibt dabei mehrere Ansätze. Suspended animation ( „unterdrückte Belebung“) ist ein Verfahren, das auch Stasis genannt wird. Eine magnetfeldinduzierte Stasis, die einem Winterschlaf nicht unähnlich ist. Alle Körperfunktionen werden auf ein Minimum reduziert, erfordern jedoch eine aufwendigere Versorgung des Schlafenden.

Das zweite Verfahren ist die Kryostase, bei der der Schlafende in einem nährstoffreichen Gel eingefroren wird und nicht weiter versorgt werden muss.

In der Regel ist die erste Variante sehr angenehm für den Nutzer, während das Erwachen aus dem Kryoschlaf mit dem Auswürgen von NutriGel und dem Überwinden starker Übelkeit und Kältegefühl, sowie unkontrollierter hormoneller Zustände (zumeist auch auf Schwellkörper konzentriert) einhergeht.

Zur Werkzeugleiste springen