Solaris System

Unser eigenes Heimat-Sternsystem trägt – in Anlehnung an den berühmten gleichnamigen Roman des polnischen Schriftstellers Stanislaw Lem – seit dem Jahr 2486 den klingenden Namen Solaris. Lem bezog sich ursprünglich auf einen fiktiven Wasserplaneten um Altair. Dessen fünfter Planet jedoch wurde später einfach Altara getauft.

Das Solaris-System besteht aus folgenden Planeten und Zwergplaneten:

Innere Planetenbahnen

Die inneren Planetenbahnen sind zugleich der bereich mit den kleinsten Planetenmassen und der größten Bevölkerungsdichte. Hier befinden sich die größten Siedlungen, Raumhäfen und Technologiezentren. Von allen besiedelten Sternsystemen ist das Solaris System das mit der höchsten Anzahl künstlicher Satelliten. Die Zahl liegt etwa um den faktor 100 höher als beim Tau Ceti System mit der zweithöchsten Anzahl künstlicher Satelliten.

Merkur (TP)
Auf dem Merkur befinden sich lediglich einige automatisierte solare Forschungseinrichtungnen. Es gibt eine wöchentliche Patruille, sowie einen monatlichen Wartungsflug dorthin.

Venus (TP)
Die Venus bietet zahlreiche atmosphärische Städte, die jeweils von vielen atmosphärischen Abbauplatformen umgeben sind. Auf der Oberfläche befinden sich lediglich Forschungseinrichtungen.

Terra (TP)
Terra wurde 2567 von den Morlorn besetzt und 2671 von den Verbündeten Streitkräften des galaktischen Bunds befreit. Zurück blieb ein Smartminenfeld das Terra einhüllt und immer noch jeglichen Zugang unterbindet. Selbst wenn seit mehreren hundert jahren keine Morlorn Aktivitäten mehr im Orbit oder auf dem Planeten aufgezeichnet worden sind, das Smartminenfeld konnte bisher nicht durchbrochen oder von außen zerstört werden.

Es erhält sich automatisiert selbst. Defekte oder zerstörte Einheiten werden schnell ersetzt und die distribution der Smartminen ist dynamisch ausgelegt. Ferner unterstützen Abfangschiffe die Minen. Sie sind in drei größeren und ebenfalls automatisiert arbeitenden Stationen im Orbit der Erde stationiert. Das Minenfeld umgibt die Erde in einer kugelförmigen Hülle. Der Mond ist zugänglich.

Die Rückgewinnung der Erde ist einer der zentralen politischen Motivatoren der Solaris Federation.

Mars (TP)
Auf dem Mars befinden sich gegenwärtig der Hauptsitz der Terranischen Exilregierung in New Paris, die Haupstadt der Solaris Federation Olympia City, sowie die Hauptstadt der USC New Paris. Neben Tau Ceti, Altara und Eridan ist Mars einer der wichtigsten Planeten der USC.
Die Wiederbesiedlung von Terra ist ein erklärtes Primärziel der Systemregierung und der Solaris Föderation. Das Terra Recovery Command (TRC) auf Luna unterstreicht diese Bemühungen.

Ceres (ZP), Asteroidengürtel (AG)

Äußere Planetenbahnen

Jupiter (GP)

Saturn (GP)

Uranus (GP)

Neptun (GP)

Trans-Neptun Objekte (TNO)

Pluto (ZP)

Eris

Sedna

Comments are closed.

Zur Werkzeugleiste springen