Ticket zum Mars

Elegant stößt der schlanke Rumpf des Passagierliners durch die dünne Wolkendecke des Mars und gleitet in einer sanft geschwungenen Kurve auf den gigantischen Starport von New Paris zu.

Die Hauptstadt der United Solar Confederation (USC) präsentiert sich im glitzernden Sonnenlicht mit ihrer weiß glänzenden Skyline über der roten von Palmenwäldern unterbrochenen Steinwüste des Planeten.

„Ladies and Gentlemen, hier spricht Ihr Kapitän, wir erreichen in Kürze New Paris Downport. Die Ortstemperatur beträgt 12 Grad Celsius, bei leichtem Ostwind. Die Ortszeit ist 17:23 Uhr, sie verlassen Ihren Flug am Gate D18. Es bestehen folgende Anschlußmöglichkeiten: Tharsis Railway Zug nach Ares City um 19:36 Uhr und Solaris Shuttle Service Flug S3-90324 nach Port Jovian um 22:08 Uhr. Wir wünschen Ihnen einen angenehmen Aufenthalt.“ Die angenehme sonore Stimme verstummt, als just in diesem Moment warmes Sonnenlicht durch eine Wolke bricht und das Innere der Passagierkabine in freundliches Licht taucht.

Der Rumpf vibriert kaum merklich bei seinem Bremsmanöver, als der Liner der Eagle-Klasse die letzten Meter vor dem Aufsetzen zurücklegt und der fast 300m lange Rumpf sanft wie eine Feder auf dem Betonboden der Andockbucht aufsetzt und aufgrund seiner Masse leicht nachschwingt. Kondenswasserdampf strömt aus den Schächten des Landegestells und verdampft an den Raditoren am Heck des Schiffes, als plötzlich Ruhe auf dem Landefeld eintritt, lediglich durchbrochen – fast schon untermalt – von der sanften Dynamik der rauschenden Marswinde.

Du bist gelandet, Reisender! Willkommen auf dem Mars. Willkommen in der USC. Willkommen in der Zukunft.

Copyright 1991 – 2013: Mirco Adam

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden .

Zur Werkzeugleiste springen